Vor einigen Jahren entwickelte sich eine Freundschaft mit einer ungarischen Folkloregruppe durch die Bemühungen von Wolfgang Sturm. Dadurch ist es dem Trachtenverein möglich, den Freunden in Gyenesdias am Plattensee bayerisches Brauchtum zu vermitteln. Im Gegenzug besuchte die Folkloregruppe bereits mehrfach Jacking. Unter anderem begeisterten die jungen Ungarn die Besucher beim Tiefenbacher Bürgerfest und im Museumsdorf Bayerischer Wald mit ihren schwungvollen Tänzen.

Im Jahr 2008 nahm die Tanzgruppe Jacking zusammen mit der Blaskapelle Kirchberg und Tänzern vom Dreiflüsse-Heimatverein sowie dem Patenverein Waldkirchen am alljährlichen Weinfest in Gyenesdias teil.


  •     •